Hof(ge)wissen

Nachhaltigkeit

….ist für uns ein sehr wichtiges Thema.

Was wir heute tun, entscheidet darüber, wie die Welt morgen aussieht. “ Marie Ebner-Eschenbach

Dieses Zitat beschreibt unsere Motivation, mit dem Gästehaus fit in die Zukunft zu gehen. Wir haben schon einiges erreicht, wollen aber noch vieles ändern. Wie wird Nachhaltigkeit auf unserem Hof gelebt?

Energie

~ Energie – Stromerzeugung mit der hauseigenen Photovoltaikanlage / Warmwasser wird mit Hilfe eines Sonnenkollektor hergestellt / Die Heizung wird mit einem Holzofen betrieben. /Unsere Leuchtmittel sind zum größten Teil Energiesparlampen                                                                                                                                    ~Mobilität – falls du mit einem E-Auto anreist, können Sie gerne unsere Hoftankstelle zum günstigen Tagestarif benutzen. / 2 E-Bikes und ein absperrbarer Fahrradcontainer sind ebenso vorhanden

~ Wasser – kommt von unserem hauseigenen Brunnen und ist als Trinkwasser geeignet/ Um Wasser zu sparen können Sie auf einen Handtuchwechsel verzichten. /Zusätzlich sind wassersparende WC-Spülkästen eingebaut.

Lebensmittel

In unserer Frühstücksseite haben wir schon berichtet, dass viele der Produkte an unserem Hof hergestellt, gekocht werden. Wir achten aber auch darauf, dass Lebensmittel die wir zukaufen, möglichst regional oder in Bio Qualität sind. Damit Lebensmittel nicht verschwendet werden, können Sie Wünsche bezüglich Menge, Auswahl … gerne bei mir deponieren. Unverwertbare Reste des Büfetts bekommen aber unsere Hühner, die stellen daraus das Frühstücksei her.

Der restliche Abfall wird bei uns genau getrennt. Dazu gibt es im und vor dem Haus verschieden Behälter, und der pflanzliche Biomüll kommt auf unseren Komposthaufen.

Wir verzichten zur Gänze auf Einweggeschirr. Unsere Getränke gibt es in Glasflaschen.

„Sei du selbst die Veränderung,

die du dir wünscht

für diese Welt.“

Mahatma Gandhi